Smoney

Beschreibung


SMONEY – „save money with smoney“
Die Smoney GmbH verfügt über ein breites Sortiment an Smartphones (Apple, Samsung, Hauwei), Notebooks, Tablets wie auch Smartwatches.
Besonders wichtig sind uns ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, die Qualität unserer Produkte, eine schnelle Lieferung und unser 24h-Support! Die Umwelt liegt uns zudem sehr am Herzen, so pflanzen auch wir für jedes verkaufte Produkt einen Baum!

Impressum


Smoney GmbH Anschrift Smoney GmbH Harrachgasse 5/98 1220 Wien Österreich Geschäftsführer: Christian Wöber MA

Tel.: +43 664 3622515 E-Mail: smoney.at@gmail.com

Firmenbuchnummer: 507493p Firmenbuchgericht: Wien Mitglied bei: WKO Wien Berufsrecht: Gewerbeordnung: www.ris.bka.gv.at Aufsichtsbehörde/Gewerbebehörde: Bezirkshauptmannschaft Wien ATU74347138

Widerrufsrecht


§ 6 Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht)des Verbrauchers (1) Sind Sie Verbraucher im Sinne des§ 1 KSchG, haben Sie das Recht, den Vertrag binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Diese Widerrufsfrist läuft ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bzw. bei Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert wurden, die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw. hat. (2) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per E-Mail oder postalisch) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. (3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an folgende Anschrift absenden: • Postweg: Firma Smoney GmbH, Harrachgasse 5 / 98, 1220 Wien • E-Mail: smoney.at@gmail.com (Betreff: Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Wiederruf) • Tel.: +43664/3622515 Durchführung der Rücksendung/des Rücktritts (1) Die Ware muss innerhalb der Rücktrittsfrist an die Retouradresse (Harrachgasse 5/98, 1220 Wien) zurückgesandt werden. Wenn Sie die Ware nicht vollständig, inklusive sämtlichem Zubehör zurücksenden, kann gegebenenfalls Wertersatz geltend gemacht werden. (2) Die Rücksendung der Ware muss in einer versandgeeigneten Verpackung erfolgen. Retouradresse: Smoney GmbH, Harrachgasse 5 / 98, 1220 Wien (3) Der Kunde muss nach erfolgtem Rückversand die Versandnummer an die Smoney GmbH senden.

Folgen des Widerrufs (1) Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt in der Form der ursprünglichen Bezahlung (d.h. Gutschrift auf Kreditkarte, Paypal, Rückbuchung auf Konto). In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. (2) Haben Sie verlangt, dass wir mit der Erfüllung des Vertrages über eine Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, so haben Sie uns im Falle eines Rücktritts einen Betrag von 50 Euro zu zahlen. § 7 Gefahrenübergang Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware beim Verwender und geht es mit der Übergabe auf den Verbraucher über. § 8 Eigentumsvorbehalt Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahme sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware - insbesondere durch Pfändungen - verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Ist der Kunde Verbraucher oder kein Unternehmer, zu dessen ordentlichem Geschäftsbetrieb der Handel mit den von uns erworbenen Waren gehört, darf er bis zur vollständigen Begleichung der offenen Kaufpreisforderung über die Vorbehaltsware nicht verfügen, sie insbesondere nicht verkaufen, verpfänden, verschenken oder verleihen. Der Kunde trägt das volle Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Unterganges, des Verlustes oder der Verschlechterung.

§ 9 Mahn- und Inkassospesen Der Vertragspartner (Kunde) verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die dem Gläubiger entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des BMwA über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Sofern der Gläubiger das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von € 15,90 sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von € 8,90 zu bezahlen.

Geschäftsbedingungen


§ 1 Verwender Als Verwender dieser AGB gilt: Smoney GmbH Harrachgasse 5/ 98 1220 Wien Österreich Unternehmensgegenstand: Webshop/Internethandel Firmenbuchnummer: 507493p Firmenbuchgericht: Wien Firmensitz: 1220 Wien, Harrachgasse 5 / 98 § 2 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen dem Verwender und einem Verbraucher (Gemäß § 13 BGB einer „natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können“). § 3 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes Die Bestimmungen dieser AGB gelten für Bestellungen, welche Verbraucher über die Website www.smoney.at des Onlineshops Smoney GmbH abschließen. © Smoney GmbH, 2019 Der Vertrag kommt mit dem Verwender (siehe § 1) zustande. Die Vorstellung und Beschreibung der Waren auf der Internetseite des Modellshops www.smoney.at stellt kein Vertragsangebot dar. Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs gibt ein Verbraucher ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch den Verwender kommt der Vertragsschluss zustande. Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Verbraucher erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten und den geltenden AGB. Nach Vertragsschluss sind die Bestelldaten nicht mehr online einsehbar. § 4 Preis & Zahlung Alle von uns genannten Preise sind, sofern nicht anderes ausdrücklich vermerkt ist, inklusive Umsatzsteuer (USt.) zu verstehen. Unser Angebot richtet sich an private Endkunden und gewerbliche Endverbraucher. Je nach Produktgruppe kann die Abgabe teilweise auch nur in Haushaltsmengen erfolgen, Lieferung an Händler vorbehalten. Die gesetzliche Umsatzsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den angegebenen Preisen inbegriffen. Versandkosten sind nicht im angezeigten Preis enthalten und können ggf. zusätzlich anfallen. Verbrauchern stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung: ▪ Paypal ▪ Überweisung ▪ Kreditkarten ▪ Stripe ▪ BAR

§ 5 Lieferung, Lieferungsbeschränkungen Die Lieferung erfolgt – sofern die Beschreibung eines gewählten Produkts nicht explizit Abweichendes festlegt – innerhalb von 7 Werktagen. Diese Frist beginnt im Falle der Zahlung via Überweisung, Paypal oder Stripe am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrages zu laufen. © Smoney GmbH, 2019 Wir sind berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu einer Woche zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. § 6 Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht)des Verbrauchers (1) Sind Sie Verbraucher im Sinne des§ 1 KSchG, haben Sie das Recht, den Vertrag binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Diese Widerrufsfrist läuft ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bzw. bei Bestellung mehrerer Waren, die getrennt geliefert wurden, die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw. hat. (2) Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per E-Mail oder postalisch) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür auch das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. (3) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an folgende Anschrift absenden: • Postweg: Firma Smoney GmbH, Harrachgasse 5 / 98, 1220 Wien • E-Mail: smoney.at@gmail.com (Betreff: Rücktritt vom Kaufvertrag wegen Wiederruf) • Tel.: +43664/3622515 Durchführung der Rücksendung/des Rücktritts (1) Die Ware muss innerhalb der Rücktrittsfrist an die Retouradresse (Harrachgasse 5/98, 1220 Wien) zurückgesandt werden. Wenn Sie die Ware nicht vollständig, inklusive sämtlichem Zubehör zurücksenden, kann gegebenenfalls Wertersatz geltend gemacht werden. (2) Die Rücksendung der Ware muss in einer versandgeeigneten Verpackung erfolgen. Retouradresse: Smoney GmbH, Harrachgasse 5 / 98, 1220 Wien (3) Der Kunde muss nach erfolgtem Rückversand die Versandnummer an die Smoney GmbH senden. © Smoney GmbH, 2019

Folgen des Widerrufs (1) Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt in der Form der ursprünglichen Bezahlung (d.h. Gutschrift auf Kreditkarte, Paypal, Rückbuchung auf Konto). In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. (2) Haben Sie verlangt, dass wir mit der Erfüllung des Vertrages über eine Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, so haben Sie uns im Falle eines Rücktritts einen Betrag von 50 Euro zu zahlen. § 7 Gefahrenübergang Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware beim Verwender und geht es mit der Übergabe auf den Verbraucher über. § 8 Eigentumsvorbehalt Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. In der Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahme sind wir berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware - insbesondere durch Pfändungen - verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen. Ist der Kunde Verbraucher oder kein Unternehmer, zu dessen ordentlichem Geschäftsbetrieb der Handel mit den von uns erworbenen Waren gehört, darf er bis zur vollständigen Begleichung der offenen Kaufpreisforderung über die Vorbehaltsware nicht verfügen, sie insbesondere nicht verkaufen, verpfänden, verschenken oder verleihen. Der Kunde trägt das volle Risiko für die Vorbehaltsware, insbesondere für die Gefahr des Unterganges, des Verlustes oder der Verschlechterung.

© Smoney GmbH, 2019 § 9 Mahn- und Inkassospesen Der Vertragspartner (Kunde) verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die dem Gläubiger entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des BMwA über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben. Sofern der Gläubiger das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Schuldner, pro erfolgter Mahnung einen Betrag von € 15,90 sowie für die Evidenzhaltung des Schuldverhältnisses im Mahnwesen pro Halbjahr einen Betrag von € 8,90 zu bezahlen. § 10 Gewährleistung (1) Konsumenten gegenüber geltend die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, die bei beweglichen Sachen eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren vorsehen. (2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche für gebraucht erworbene Produkte beträgt 12 Monate ab Ablieferung der Ware. (3) Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen § 11 Datenschutz Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) handeln wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Die vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns elektronisch gespeichert. Wir sind berechtigt, die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten auch an zur Abwicklung des Vertrages eingeschaltete Dritte weiterzugeben. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen notwendigen personenbezogenen Daten befinden sich in unserer Datenschutzerklärung.