Der iPhone Start Guide

Mit diesen Tipps ist der Start mit deinem refurbed iPhone ein Kinderspiel.

von Daniel, am 17.04.2018 iPhone Start Guide

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf deines refurbed iPhones! Du hast somit nicht nur jede Menge Geld gespart, sondern auch der Umwelt etwas Gutes getan. Damit der Start mit deinem iPhone auch möglichst angenehm verläuft, haben wir für dich diesen Guide erstellt.

SIM-Karte

Du hast dein iPhone also gerade erhalten und packst es begeistert aus. Damit du dein iPhone auch sofort mit allen Funktionen verwenden kannst, lege am besten noch vor dem ersten Einschalten deine SIM-Karte ein. Das SIM-Kartenfach öffnest du, indem du das mitgelieferte SIM-Werkzeug in die Öffnung neben dem Kartenfach einführst und dann vorsichtig ins iPhone drückst.

Tipp: Falls du dein SIM-Werkzeug nicht mehr findest, kannst du auch einfach eine Büroklammer verwenden, um das SIM-Kartenfach zu öffnen.

Nimm das Kartenfach heraus und lege deine neue SIM-Karte ein. Keine Sorge falls du nicht weist, wie sie genau eingelegt wird. An der Ecke hat die SIM-Karte eine kleine Kerbe, sodass sie nur in einer Weise hineinpasst. Anschließend legst du das SIM-Kartenfach mit der SIM-Karte wieder in dein iPhone ein. Das SIM-Kartenfach passt ebenfalls nur in einer Weise in das iPhone hinein — du kannst also nichts falsch machen!

Vorsicht: Verwende ausschließlich das Original-SIM-Kartenfach deines Modells. Das SIM-Kartenfach eines iPhone 6 passt zum Beispiel nicht in ein iPhone 7.

Wichtig: Kümmere dich rechtzeitig bevor du dein iPhone erhältst um die richtige SIM-Karte. Alle Modelle ab dem iPhone 5 oder neuer funktionieren mit einer Nano-SIM-Karte. Möglicherweise hast du von deinem alten Handy eine andere SIM-Kartengröße. Das ist aber kein Problem, denn in der Regel bekommst du eine neue SIM-Karte sogar kostenlos von deinem Mobilfunkanbieter zur Verfügung gestellt.

Los geht’s

Nach dem Einlegen der SIM-Karte geht’s aber nun endlich los. Schalte dein iPhone ein, indem du rund drei Sekunden auf den Einschaltknopf rechts oben auf dem Gerät drückst. Nach kurzer Zeit erscheint ein weißer Bildschirm auf dem „Hallo“ in verschiedenen Sprachen steht. Wähle deine Sprache sowie dein Land aus, damit das Datum, die Uhrzeit oder Kontakte auch so aussehen, wie du es gewohnt bist. Folge dann einfach den Schritten am Bildschirm. Nachdem du alle Konfigurationen vorgenommen hast ist dein refurbed iPhone auch schon einsatzbereit!

Tipp: Besitzt du bereits ein anderes Gerät auf dem iOS 11 läuft? Gut, denn dann kannst du dein iPhone mit Quick Start sogar noch schneller in Betrieb nehmen. Alles was du dazu tun musst: Dein refurbed iPhone einschalten und an das andere Gerät halten. Auf deinem refurbed iPhone wird automatisch der Schnellstart-Bildschirm angezeigt. Folge einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm und in ein paar Minuten ist dein iPhone fertig konfiguriert.

Übertragen von Daten

Ein kritischer Punkt bei der Inbetriebnahme deines iPhones ist die Übertragung von Daten, womöglich von deinem alten Handy. Zum Glück hält Apple hier einige Möglichkeiten bereit:

1. Daten von iPhone übertragen

Wenn du bereits zuvor ein iPhone hattest, ist das Procedere relativ einfach. Erstelle von deinem alten Handy ein Backup in iTunes oder in der iCloud. Mit dem Backup kannst du alle Daten deines alten Smartphones auf deinem neuen refurbed iPhone wiederherstellen.

Tipp: Nimmst du dein refurbed iPhone das erste Mal in Betrieb, so kannst du das gleich im Punkt „Apps & Daten“ machen. Falls du dein iPhone schon benutzt, kannst du das Backup aber auch später über iTunes oder die iCloud wiederherstellen.

2. Daten von Android-Smartphone übertragen

Du hattest vor dem iPhone ein Android Smartphone und möchtest deine Daten nun auf iOS übertragen? Kein Problem! Lade einfach die App „Move to iOS“ aus dem Google Play Store herunter. Über einen Code verbindest du dein iPhone mit deinem alten Android-Smartphone und kannst die Inhalte auswählen, die du übertragen möchtest.

Achtung: Musik, Bücher und PDFs müssen manuell übertragen werden. Vergewissere dich also zuerst, dass auch wirklich alle Daten übertragen wurden, bevor du den Speicher des alten Handys leerst!

Tipp: Auch die Übertragung von einem Android-Gerät kannst du gleich bei der ersten Inbetriebnahme vornehmen. Tippe dazu einfach unter dem Punkt „Apps & Daten“ auf „Daten von Android übertragen“ und folge den Anweisungen.

3. Daten später übertragen

Wenn du vor lauter Vorfreude nicht mehr warten kannst dein refurbed iPhone sofort zu benutzen, dann konfiguriere es einfach als neues iPhone (im Punkt „Apps & Daten“ beim ersten Einschalten). Alle Daten kannst du auch später über iTunes, iCloud oder von deinem alten Android-Smartphone auf dein iPhone laden.

Back it up!

Nichts ist ärgerlicher, als wenn schöne Fotos verloren gehen oder der Highscore bei deinem Lieblingsspiel zurückgesetzt wird. Erstelle daher regelmäßig Backups von deinem iPhone, damit möglichst keine Daten verloren gehen. Apple bietet dir zwei Möglichkeiten:

1. iTunes

Verbinde dein iPhone mit einem Computer und öffne iTunes. Dort wird dein Gerät automatisch angezeigt. Du kannst nun ein Backup erstellen und dieses auf deinem Computer speichern. Sollten Daten verloren gehen, kannst du sie somit wiederherstellen, wenn du dein iPhone mit deinem Computer verbindest.

Tipp: Wenn du Gesundheits- oder Fitnessdaten speicherst, musst du dein Backup verschlüsseln. Wähle dazu die Box „iPhone-Backup verschlüsseln“ und wähle ein Passwort, das du dir leicht merkst. Schreibe dein Passwort auf und bewahre es an einem sicheren Ort auf. Ohne Passwort ist es nämlich nicht möglich das Backup wiederherzustellen.

2. iCloud

Wenn dir Backups über iTunes zu mühsam sind, ist die Backup-Funktion in der iCloud eine elegante Lösung. Damit musst du dein iPhone nämlich nicht an einen Computer anschließen oder gar zu Hause sein. Backups können überall erstellt werden, alles was du dazu brauchst ist eine WLAN-Verbindung. Es gibt auch die Möglichkeit die Backups automatisch erstellen zu lassen. Immer wenn dein iPhone am Stromnetz hängt, im Sperrbildschirm ist und mit dem WLAN verbunden ist, werden dann von selbst Backups über die iCloud gemacht. Du brauchst dich also um nichts zu kümmern. Einstellen kannst du das automatische iCloud Backup indem du in den Einstellungen auf deinen Namen tippst und dann weiter auf iCloud. Dort gehst du weiter auf iCloud Backup, wo du alle Einstellungen vornehmen kannst. Wenn dein iPhone noch unter iOS 10.2 oder früher läuft findest du die Einstellung unter Einstellungen > iCloud > Backup. Kleiner Nachteil an dem Backup über die iCloud ist, dass nur die ersten 5 GB gratis sind. Wenn man mehr braucht (und das kann schnell der Fall sein) kann man aber zusätzlichen Speicherplatz kaufen. Die Preise reichen von monatlich 0,99€ für 50 GB bis zu 9,99€ für 2 TB.

Viel Spaß mit deinem refurbed iPhone!


Über refurbed

refurbed™ bedeutet gebraucht, erneuert & wie neu.
  • Gratis Versand & Rückversand
  • 30-Tage gratis testen
  • Mindestens 1 Jahr Garantie

iPhone 6s
iPhone 6s
-41%
235.80 €
statt 399.00 €

Lenovo ThinkPad W540 | i7-4700MQ | 15.6"
Lenovo ThinkPad W540 | i7-4700MQ | 15.6"
-34%
934.00 €
statt 1399.00 €
Garantie

30 Tage gratis testen und mindestens 1 Jahr Garantie

Günstig

Spare bis zu 40% auf deinen Einkauf

Grün

Für jedes gekaufte Gerät pflanzen wir einen Baum